mc mit /tmp mounted “noexec”

Wenn man wie ich nun endlich auch mal aus Sicherheitsgründen /tmp als “noexec” mounted, dann hat man ein Problem wenn man gerne mit dem Midnight Commander arbeitet. Der legt nämlich brav in /tmp temporäre Dateien an, die er ausführbar braucht, falls man z.B. schnell ein komplettes Verzeichnis ohne viel Tippaufwand .tar.gz-en möchte.

Gesucht und gefunden: Executable scripts in /tmp

Also, fix ein [code]alias mc=’/usr/bin/env TMPDIR=~/.mc/tmp mc'[/code] in die /etc/profile und das tmp-Verzeichnis anlegen.
Schon funktioniert es wieder, vorausgesetzt /home ist nicht auch noexec gemounted.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

3 comments

  1. mc? Ich hab bis heut noch nicht verstanden wofuer man solche Dateimanager braucht.
    Kompliziert n tar.gz zu erstellen? tar -czf bla.tar.gz bla ? Von mir aus auch eifnach n Alias anlegen?
    *brrr*