Das neue iPad

Es ist da! Heute per UPS bei mir gelandet, nachdem ich mein iPad 2 Ende Februar verkauft hatte, in der Erwartung, dass das neue bald vorgestellt werden würde.Der Hauptkaufgrund war für mich das hochauflösende Retina-Display und nach den ersten Stunden muss ich sagen, dass meine Erwartungen übertroffen wurden. Ich glaube, ab jetzt sieht jedes andere Display pixelig aus.

Ich bin begeistert von der gestochen scharfen Schrift. Der olle Steve wäre stolz gewesen 😉

Ich habe weder WLAN-Probleme, kein gelbstichiges Display und auch keine Temperaturprobleme. Ein bisschen kommt es mir so vor, als müsste man jetzt  auf Apple einhacken, wo sie der Branche mal wieder gezeigt haben wo der Hammer hängt (Jaja, Stockholm-Syndrom…).

Die Einrichtung lief dank meines iCloud-Backups von ganz alleine ab. Der einzige Nachteil scheint mir zu sein, dass die Apps mit im Backup landen, d.h. iOS musste erst alle Apps installieren und dann gleich nochmal ca. 50 Updates installieren. Das hat dann doch etwas Zeit gekostet.

Endlich wieder vernünftig lesen beim Frühstück.